Benutzerdefinierte Enterprise Resource Planning-Software BENUTZERDEFINIERTE SOFTWARE-LÖSUNGEN

Die Geschäftswelt ist datengesteuert mit einer Datenbank als Motor. Es ist wichtig, ein integriertes System oder ein ERP-System (Enterprise Resource Planning) zu haben, wie es allgemein bekannt ist. ERP ist ein Begriff, der leistungsstarke und flexible Unternehmenssoftware beschreibt.

Mithilfe der ERP-Software (Custom Enterprise Resource Planning) können Unternehmen Informationen und Ressourcen in den verschiedenen Segmenten und Abteilungen ihres Unternehmens verfolgen und verwalten. Diese Systeme umfassen eine breite Palette von Funktionen wie Produkt- und Einkaufsmanagement, Buchhaltung, Bestandsverwaltung, Buchhaltung, Personalwesen, Kundenbeziehungsmanagement (CRM) und Marketing.

Was ist Enterprise Resource Planning-Software? Sehen Sie sich unser 90-Sekunden-Video an:

Aufgrund der Komplexität und Anzahl der Funktionen, die über benutzerdefinierte ERP-Software verfügbar sind, wurde sie traditionell von großen Unternehmen übernommen. In den letzten Jahren hat sich jedoch gezeigt, dass benutzerdefinierte ERP-Software für kleine und mittlere Unternehmen äußerst kostengünstig ist.

Gängige Arten von kundenspezifischer ERP-Software, die wir entwickeln können:

  • Personal
  • CRM
  • Finanzbuchhaltung
  • IT-Helpdesk
  • e-Einkauf
  • Versorgungskettenmanagement
  • Auftragsabwicklung
  • Inventar und Beschaffung

Vorteile einer benutzerdefinierten ERP-Software:

  • Reduzierter Software-Overhead: Mit der benutzerdefinierten ERP-Software können Teams ihre Tools in einem einheitlichen System zusammenfassen. Anstatt separate Abonnements für eine Supply-Chain-Management-, HR-, CRM-, Versand- und Inventarsoftware zu bezahlen, zahlen die Teams für eine einzige Plattform, die jede dieser Aufgaben in einem zentralen System erledigt.
  • Verbesserte Kommunikation: Wenn alle Unternehmensbereiche in einer einzigen Software zusammengefasst sind, um Geschäftsereignisse zu planen und zu verfolgen, können alle Geschäftsdaten zur Teamüberprüfung zur Verfügung gestellt werden.
  • Informierte Geschäftsentscheidungen: Mit fortschrittlichen Analysen erhalten Sie tiefere Einblicke, die Entscheidungsträgern mehr Detailgenauigkeit und ein besseres Verständnis für Geschäftsinitiativen ermöglichen. Die anpassbaren Berichtsfunktionen der ERP-Software ermöglichen es Führungskräften, fundiertere Entscheidungen zu treffen und ihr Unternehmen besser für den Erfolg zu positionieren.
  • Verbesserte Zugänglichkeit: ERP-Software bietet Unternehmen einen beispiellosen Einblick in den täglichen Betrieb. Auf all diese Informationen kann in Echtzeit zugegriffen werden, sodass Benutzer Daten im laufenden Betrieb abrufen und ändern können.
  • Standardisierung von Prozessen: Für große Fertigungsunternehmen mit mehreren Einrichtungen kann der Austausch von Fertigungsplänen und Best Practices für die Produkt- und Prozessstandardisierung von entscheidender Bedeutung sein. Mit ERP-Systemen können Fertigungsteams Handbücher, Baupläne, behördliche Informationen und wichtige Statistiken für jeden Prozess an einem einzigen durchsuchbaren Ort speichern. Auf diese Weise können Prozesse über Kreis- und Ländergrenzen hinweg repliziert werden, ohne dass Qualität oder Geschwindigkeit beeinträchtigt werden.
  • Business Intelligence: Um die Geschäftsleistung ausreichend beurteilen zu können, umfasst die Business Intelligence-Funktionalität der benutzerdefinierten ERP-Software anpassbare Dashboards, die Betriebsdaten aus dem gesamten Unternehmen veranschaulichen und den Führungskräften die Informationen liefern, die sie zur Analyse der Leistung und zum Treffen fundierter Geschäftsentscheidungen benötigen.
  • Erhöhte betriebliche Effizienz: Durch Prozessautomatisierung und schlankeres Workflow-Management kann ERP-Software die betriebliche Effizienz und Produktivität erheblich steigern.
  • Bessere Organisation: Missmanagement und Desorganisation von Daten können ein Unternehmen stagnieren lassen und verhindern, dass es sein volles Potenzial entfaltet. Mit ERP-Software können Einzelpersonen in einem Unternehmen die benötigten Informationen in einem einzigen System finden, anstatt mehrere Tools zu jonglieren und doppelte oder ungenaue Daten zu riskieren.
  • Workflow-Automatisierung: Wir können routinemäßige Geschäftsprozesse automatisieren und Humankapital freisetzen, um uns auf anspruchsvollere Aufgaben zu konzentrieren.

Onboarding und Zeit bis zur Implementierung:

  • Benutzerdefinierte ERP-Software lässt sich am besten als Kategorie von Kategorien charakterisieren: Jede Instanz der Software kann aus verschiedenen Funktionen und Modulen bestehen, die den Anforderungen des Unternehmens am besten entsprechen. Das Onboarding kann je nach Größe und Komplexität der Geschäftsanforderungen zwischen einigen Wochen und einigen Monaten dauern.
  • Integrationen in vorhandene Software können enthalten sein, und der Preis für benutzerdefinierte oder Zusatzfunktionen kann ebenfalls enthalten sein. Wir haben engagierte Onboarding-Teams, die Sie bei der Umstellung unterstützen.

Aufbauend auf FileMaker:

Die Software und Anwendungen von Citinet Solutions basieren auf der FileMaker-Plattform. Die FileMaker-Plattform ist eine einfache, skalierbare und zuverlässige Datenbank-Computerplattform, die Millionen von Anwendungen unterstützt. Auf diese Weise erhalten Citinet Solutions-Kunden Zugriff auf sichere, leistungsstarke zugrunde liegende Technologien, die speziell auf die Verbesserung Ihrer proprietären Software zugeschnitten werden können. FileMaker ist eine Apple-Tochtergesellschaft, die eine einheitliche Plattform zum Erstellen und Bereitstellen benutzerdefinierter Apps für mobile, Cloud- und lokale Umgebungen bietet.

Ressourcenplanung und das Erstellen von Workflows können kompliziert sein.
Wir können helfen.

Arbeiten Sie mit Citinet Solutions zusammen, um Ihre kundenspezifische Software auf die nächste Stufe zu heben.